Malteser Hilfsdienst

Ansprechpartner vor Ort

Malteser in Siegen

Tim Haida / Zugführer der Malteser in Siegen

Hüttenstr. 16 c
57078 Siegen
Telefon (0271) 856 11
Telefax (0271) 317 86 41
E-Mail info@malteser-siegen.de

www.malteser-siegen.de

Tätigkeitsprofil

Der Malteser Hilfsdienst engagiert sich in der Notfallvorsorge, also dem Katastrophenschutz, Sanitätsdiensten auf Großveranstaltungen und dem Rettungsdienst.

Im Katastrophenschutz sind wir immer mit am Start wenn viele Menschen gleichzeitig akut medizinische Hilfe benötigen: Also bei Situationen wie einem Zugunglück, Massenkarambolagen auf der Autobahn, Großbränden oder aus dem Rahmen gelaufenen Großveranstaltungen wie der Love Parade in Duisburg. Natürlich schauen die Malteser auch bei massenhaftem Leid ohne vorausgegangenes Akutereignis nicht weg, sodass wir selbstverständlich auch in der Flüchtlingshilfe unterstützen und u.a. ehrenamtlich Erstaufnahmeeinrichtungen betreiben. Neben diesen Aufgaben des Katastrophenschutzes sind die Malteser auch bei Sanitätsdiensten aktiv – sie sichern Konzerte, Großveranstaltungen, Reit- oder Fußballturniere und sorgen für die erste medizinische Versorgung vor Ort. Der Einsatzradius beschränkt sich dabei nicht nur auf den Kreis Siegen-Wittgenstein, sondern wir unterstützen auch bei z.B. Karnevalsumzügen außerhalb Südwestfalens.

Was passiert eigentlich, wenn alle Rettungswagen des regulären Rettungsdienstes im Einsatz sind und ein weiterer Mensch einen medizinischen Notfall erleidet? Dann kommen wir! Wir stellen die „zweite Linie“ des Rettungsdienstes und sorgen so dafür, dass jeder, der medizinische Hilfe benötigt diese auch bekommt – jederzeit und überall und vor allem unabhängig von Hautfarbe, Herkunft oder Religion.

Ausbildung

Bei uns könnt ihr Karriere machen!
Alles fängt mit dem Erste Hilfe Lehrgang an mit dem wir Euch fit für den aktiven Dienst bei uns machen. In der anschließenden Helfer- und Katastrophenschutzgrundausbildung  lernt ihr alles Wichtige über die erweiterte medizinische Erstversorgung und wie Einsätze im Rahmen des Katastrophenschutzes ablaufen.

Wenn ihr in den Grundlehrgängen das nötige Rüstzeug bekommen habt, könnt ihr Euch spezialisieren und die Vielfalt der Malteser kennenlernen: In der CBRN-Grundausbildung (Lehrgang zu chemischen, biologischen, radioaktiven und nuklearen Gefahren) zum Beispiel lernt ihr mit ungewöhnlichen Einsatzlagen, wie sie beispielsweise nach terroristischen Anschlägen vorkommen könnten, umzugehen. Weitere Module sind der Sprechfunkerlehrgang, die Fachausbildung Sanitätsdienst (auf die ihr z.B. später einen Rettungshelfer- und Rettungssanitäter-Lehrgang aufsatteln könnt) oder die Fachausbildung Betreuung. Euer Kompetenzprofil könnt ihr auch noch um Ausbildungen zur psychosozialen Notfallvorsorge, der Krisenintervention oder durch Lehrgänge zu Technik und Sicherheit erweitern.

Wenn ihr richtig bei uns Maltesern eingearbeitet seid, schicken wir Euch zur Führungsausbildung wo ihr Euch zum Gruppen- oder Zugführer qualifizieren könnt und ihr die Fähigkeit zur effektiven Führung von Menschen erhaltet.

Ihr seht, es gibt Potential und ein breit gestreutes Ausbildungsangebot, in dem jede/r Interessierte sicherlich etwas finden kann.

Anforderungsprofil

  • Mitmachen kann jede und jeder, der Interesse an der Malteserarbeit mitbringt.
    Die Jüngsten finden ab 10 Jahren einen Platz in der Malteser Jugend; das Mindestalter für die Katastrophenschutz-Ausbildungen liegt bei 17 Jahren. Altersgrenze für die aktive Mitarbeit im Bereich Katastrophenschutz und Notfallvorsorge liegt bei 70 Jahren.
  • Wichtig ist, dass ihr gewillt seid Menschen zu helfen – auch wenn es mal zu ungünstigen Zeiten irgendwo „kracht“. Ihr solltet vielseitig interessiert sein und bereit sein in einer Gemeinschaft mitzuwirken
  • Konfession und Glaubenszugehörigkeit spielen für die Mitgliedschaft und Mitarbeit im Malteser Hilfsdienst keine Rolle. Als Verband mit Wurzeln in der katholischen Kirche fühlen wir uns dem christlichen Menschenbild verpflichtet. Daher ist uns Offenheit gegenüber unseren christlichen Wurzeln und Werten sehr wichtig.

Was wir bieten?

  • Interessante und vielseitige Einsatzbereiche
  • Fundierte Ausbildungen
  • Nette Menschen, die mit Begeisterung ihren Dienst versehen
  • Gute Kameradschaft
  • Die Möglichkeit, ehrenamtlich für andere Menschen tätig zu sein in Situationen, in denen sie besonderer Hilfe bedürfen

Ganz formell stellen die Malteser des Kreises Siegen Wittgenstein die 4. Einsatzeinheit EE NRW SI 04.
Mit im Katastrophenschutz dabei sind wir seit 1965- von Beginn an.

Was wir genau tun, präsentieren wir im Rahmen von UniKAT. Kommt doch einfach vorbei und probiert mal das ein oder andere aus! Wir freuen uns auf Euch!

MHD-Was_wir_bieten